Augmented Realities - Vortrag mit Evelyn Hriberšek

14-11-11
Wand 5 e.V. per Anhalter durch Medienorte #2 präsentiert:

Samstag 22. November 2014, 19 Uhr

Bei radioSCHAUen, live im Foyer des FRS und On Air!
Eintritt frei!

Längst ist unsere Umwelt eine erweiterte, simulationsgestützte Realität, in der wir adden und appen, surfen und liken, updaten und downloaden. QR-Codes und Apps sind Symbole und Werkzeuge unserer Zeit, Technologien wie Augmented Reality, manifestiert im Hype um GoogleGlass, versprechen uns die transzendenntale Durchdringung des Alltags und unseres Seins. Die rasante Digitalisierung löst die Gegensätze von Realität und Virtualität langsam auf, gewohnte Kommunikations-, Werbe- und Inszenierungsformen funktionieren immer weniger in einer schönen neuen digitalen Welt, in der ursprüngliche Sciene-Fiction-Szenarien immer mehr und mehr Wirklichkeit werden.

Mit einem Fokus auf neue Technologien wie Augmented Reality und Wearables eröffnet Evelyn Hriberšek einen Einblick in die Potentiale virtuell-analoger Zukunftsszenarien, um mit uns über neue Ansätze und Chancen sowie mögliche Auswirkungen und Risiken zu diskutieren. Hierbei stellt Sie auch Ihr polarisierendes Werk O.R.pheus vor – ein Mix aus Kunstinstallation, Musikheater und Real-Life-Game – das als neue Kunst- und Spielform und virtuelle-analoge Welt mit Augmented Reality-Technologien agiert. O.R.pheus wurde für zahlreiche Preise nominiert, u.a. für den ''Deutschen Computerspielpreis (Bestes Serious Game)'' und 2013 von der Deutschen Bundesregierung ausgezeichnet.

Evelyn Hriberšek

Evelyn Hriberšek erschafft neue Welten in einer außergewöhnlichen Kombination von Kunst, Musiktheater, Film, Games und neuen Technologien. Für ihre grenzüberschreitenden Werke wurde die Medienkünstlerin und Regisseurin bereits mehrfach ausgezeichnet. Ihre Inszenierungen zielen dabei auf ein radikales, emotionales, individuelles Erleben und brechen bewusst gängige Genre, Publikums- und Altersstrukturen auf.
Als Creative Head entwickelt Hriberšek auch für Kulturinstitutionen, Unternehmen sowie Games-Publisher ausgefallene plattform- und genreübergreifende Konzepte und Events. Der Fokus liegt hierbei auf Cross-/Transmedia, Gamification, Edutainment und Serious Games mit einer Spezialisierung auf Virtual-, Mixed- und Augmented Reality und digitale Tech-Trends. Gegenwärtig lehrt sie an der Universität Bayreuth 'Neue Wirklichkeiten – Inszenierungsformen für ein neues digitales Zeitalter'.

Freies Radio für Stuttgart, Foyer
Stöckachstr. 16a, (Eingang in der Heinrich-Baumann-Str.)
70190 Stuttgart
U Stöckach (U1, U2, U4, U9, U14)

Eine Kooperation von Wand 5 e.V. mit dem Freien Radio Stuttgart.